Handreflexzonenmassage für Einsteiger

Einstiegskurs
4 Tage von 9.00 - 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 28 Stunden
CHF 890.00 inkl. Lehrmittel und Kursausweis

Kursleitung

Manuela Di Pierro-Birchler

Sandra Langenegger

Jeanne Suter

Die effiziente Arbeit über die Hand!

Die therapeutischen Möglichkeiten über Reflexzonen waren schon vor Jahrtausenden in Asien und Indien, aber auch bei den Indianern und in Ägypten bekannt. Anfang des letzten Jahrhunderts hat der amerikanische Arzt Dr. William Henry Fitzgerald (1872 – 1942) als einer der Ersten das Wissen um die Reflexzonen in seine Forschungen und Beobachtungen miteinbezogen und erstmals in ein systematisches Konzept gebracht.

Wirkungsweise der Handreflexzonenmassage

  • Anregung des Blutkreislaufes, der Organ- und Drüsenfunktionen

  • Anregung der Ausscheidung von Ablagerungen, Abfall- und Giftstoffen, die den Energiefluss hemmen können

  • Freisetzung von Energie im ganzen Körper

  • Herbeiführung von physischer und psychischer Entspannung

  • Kann körpereigene Kräfte mobilisieren, die auf Organe, Drüsen und Körperteile einen grossen Einfluss nehmen

Über die Handreflexzonen können wir unsere Organsysteme, das Lymphatische System und das Nervensystem beeinflussen. Du lernst, wie du während der Handreflexzonenmassage die inneren Organe und Drüsen anregen und gezielt Störzonen beheben kannst. Die Handreflexzonenmassage eignet sich hervorragend als alleinige Therapieform oder stellt eine ideale Ergänzung zu anderen Behandlungsmethoden dar. Du kannst mit der Handreflexzonenmassage einerseits präventiv und andererseits therapeutisch arbeiten.

Diese Massagetechnik kann unabhängig davon, welcher Beruf derzeit ausgeübt wird, erlernt werden. Lass dich begeistern!

Broschüre

Als PDF-Broschüre

Kompetenzen

Du kannst die Kunden richtig lagern und grundlegende Zusammenhänge von Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers erklären. Du bist «zonensicher» und beherrschst den Ablauf einer kompletten Handreflexzonenmassage. Du bist in der Lage, Indikationen/Kontraindikationen sowie Reaktionen dieser Therapieform zu definieren und du kannst grundlegende Zusammenhänge von Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers erläutern.

Voraussetzungen

  • Keine

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer

Kursdaten Aarau

Montag–Dienstag 5.–6. September 2022
12.–13. September 2022