Tronc Commun KT
OdA KT, EMR

Eidgenössische Ausbildung
955 Lernstunden, davon 353 Kontaktstunden plus 356 Stunden angeleitetes Selbststudium (Lernaufträge)
CHF 10’660.00 Gesamtausbildung inkl. Lehrmittel, Kursausweise und Bestätigung nach Abschluss aller Lerneinheiten. Die Lerneinheiten können einzeln gebucht werden (siehe Register Ausbildungsinhalte).
Der «Tronc Commun KomplementärTherapie» (TC KT) ist der methodenübergreifende Teil der KomplementärTherapie-Ausbildung und beinhaltet die allgemeinen Kenntnisse und Kompetenzen in Gesundheit und Krankheit für Gesundheitsberufe.

Unsere Ausbildung Tronc Commun KT ist durch die Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie (OdA KT) akkreditiert.

Mit dem Basisverständnis medizinischer Grundlagen wird der Bezug zu wichtigen pathologischen Störungen vermittelt. Risikofaktoren zu Erkrankungen können zugeordnet und entsprechende Massnahmen eingeleitet werden. Grundkenntnisse der psychologischen Kommunikation unterstützen die therapeutische Gesprächsführung. Das Reflektieren des eigenen Gesundheitsverständnisses und Gesundheitsverhaltens beeinflusst die Arbeit als Therapeut. Kenntnisse über rechtliche, ökonomische und berufsspezifische Vorgaben ermöglichen eine zielorientierte, selbständige Praxisführung.

Die folgenden Lerneinheiten des Tronc Commun KT können vor, während oder nach der methodenspezifischen Ausbildung absolviert werden:

Übersicht TC KT_2023

Voraussetzungen

  • Abschluss der Sekundarstufe II (eidg. Berufsattest, Eidg. Fähigkeitszeugnis, Maturität) oder eines gleichwertigen Abschlusses

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 8, maximal 20 Teilnehmer

OdA KT Lerneinheit BG 1 - Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik

Weiterbildung
60 Lernstunden, davon 28 Kontaktstunden plus 32 Stunden angeleitetes Selbststudium (Lernaufträge)
CHF 935.00 inkl. Lehrmittel und Abschlussprüfung

Kursleitung

Olaf Esseiva-Zeller

Karine Handlery

Bernhard Rüfenacht

Bewusst mit besonderen Herausforderungen und Belastungen umzugehen und demzufolge fachkompetent zu handeln, ist nicht immer einfach.

Das Wissen über die allgemeine Gesundheitsförderung, Einflussfaktoren, Gesundheitsmodelle, berufsethische Grundsätze, als auch das Erkennen von Grenzen und Möglichkeiten sowie der Psychohygiene ist wesentlich für jeden Therapeuten und wird in diesem Modul anschaulich vermittelt.

Diese Lerneinheit ist Teil des von der OdA KT akkreditierten Bildungsganges Tronc Commun KT. Die ausführliche Beschreibung der Lerneinheit und deren Abschluss findest du im Dokument «Tronc Commun KomplementärTherapie» der OdA KT.

Ziele der Lerneinheit

Der KomplementärTherapeut

Gesundheitsverständnis

  • erläutert das Gesundheitsverständnis, den Fokus und die Ziele der KomplementärTherapie

  • beschreibt Modelle, Konzepte und Prinzipien der Gesundheitsförderung

  • erklärt die Begriffe «Gesundheit» und «Krankheit»

  • erläutert verschiedene Konzepte von Gesundheit und Krankheit

  • erklärt Gesundheit und Krankheit als dynamischen Selbstorganisationsprozess

  • reflektiert Aspekte seines Gesundheitsverständnisses

Menschenbild

  • erklärt das Menschenbild der KomplementärTherapie

  • erläutert und interpretiert verschiedene andere Menschenbilder

  • setzt sich mit dem eigenen Menschenbild auseinander

Ethik

  • erläutert die Begriffe und Prinzipien der Berufsethik und misst ihnen die Bedeutung in Bezug auf die Berufsausübung als KomplementärTherapeut zu

  • beurteilt berufliche Situationen vor dem Hintergrund ethischer Überlegungen

Abschlussprüfung

Mit der Anmeldung zur Lerneinheit erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zur Abschlussprüfung, welche nach Abschluss der Lerneinheit stattfindet und durch die Bodyfeet AG gemäss Vorgaben der OdA KT erfolgt.

Die Anmeldebestätigung enthält die genauen Angaben über Ort, Zeit und Dauer.

Schriftliche Prüfung

  • Multiple-Choice-Fragen

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 8, maximal 16 Teilnehmer

Kursdaten Thun

Dienstag 23. April 2024
Donnerstag–Freitag 30.–31. Mai 2024
Freitag 21. Juni 2024
23. August 2024
Mittwoch 25. September 2024
Dienstag–Mittwoch 22.–23. Oktober 2024
Freitag 15. November 2024
Montag 16. Dezember 2024
Samstag 24. Mai 2025
Montag 26. Mai 2025
16. Juni 2025
23. Juni 2025
8. September 2025

Kursdaten Aarau

Dienstag 27. August 2024
3. September 2024
10. September 2024
22. Oktober 2024
19. November 2024

Kursdaten Rapperswil

Mittwoch 20. November 2024
Dienstag 10. Dezember 2024
17. Dezember 2024
4. Februar 2025
4. März 2025
Donnerstag 15. Mai 2025
22. Mai 2025
5. Juni 2025
14. August 2025
11. September 2025

OdA KT Lerneinheit BG 2 - Berufsidentität, Praxisführung

Weiterbildung
90 Lernstunden, davon 28 Kontaktstunden plus 62 Stunden angeleitetes Selbststudium (Lernaufträge)
CHF 995.00 inkl. Lehrmittel und Abschlussprüfung

Kursleitung

Karine Handlery

Samuel Schneider

Der Weg in die Selbständigkeit - Eine Praxis bzw. ein Unternehmen zu gründen und aufzubauen ist eine der anspruchsvollsten, aber auch spannendsten Aufgaben.

Was braucht es und was muss alles beachtet werden?

Diese Lerneinheit ist Teil des von der OdA KT akkreditierten Bildungsganges Tronc Commun KT. Die ausführliche Beschreibung der Lerneinheit und deren Abschluss findest du im Dokument «Tronc Commun KomplementärTherapie» der OdA KT.

Ziele der Lerneinheit

Der KomplementärTherapeut

Berufsidentität

  • beschreibt den Berufsentwicklungsprozess KT und AM

  • kennt die Methoden der KomplementärTherapie und die Fachrichtungen der Alternativmedizin in den Grundzügen

  • kennt den Beitrag der KomplementärTherapie an Gesundheit und Gesellschaft

Gesundheitswesen und Vernetzung

  • erklärt wesentliche Aspekte des Gesundheitssystems, der Gesundheitspolitik und -ökonomie

  • benennt die wichtigsten Institutionen im Gesundheitswesen

  • beschreibt den Aufgaben- und Kompetenzbereich wichtiger Gesundheitsberufe

  • beschreibt die Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Gesundheitsberufen

  • weiss über Versicherungen, Versicherer und Registrierstellen Bescheid

Praxisführung

  • erklärt die Bedeutung von Planung und Planungsinstrumenten, von Arbeitsprozessen sowie der Dokumentation und Archivierung für die eigene Berufsausübung

  • erstellt im Rahmen der Berufsausübung anfallende Korrespondenzen und Protokolle

Recht

  • beschreibt die für den Gesundheitsbereich relevanten Rechtsstufen

  • zeigt die Bedeutung der berufsrelevanten Vorschriften für die eigene Berufsausübung auf

Qualitätssicherung

  • erklärt an ausgewählten Beispielen den Einsatz von Qualitätsentwicklungssystemen und Qualitätsinstrumenten

Abschlussprüfung

Mit der Anmeldung zur Lerneinheit erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zur Abschlussprüfung, welche nach Abschluss der Lerneinheit stattfindet und durch die Bodyfeet AG gemäss Vorgaben der OdA KT erfolgt.

Die Anmeldebestätigung enthält die genauen Angaben über Ort, Zeit und Dauer.

Schriftlicher Prüfungsteil

  • «Mini-Businessplan» als selbständige schriftliche Arbeit mit Bezug auf die persönliche Situation zum Schritt in die Selbständigkeit (Gruppenarbeit möglich, wo sinnvoll und angebracht z.B. Gruppenpraxis)

Mündlicher Prüfungsteil

  • Präsentation und Besprechung des «Mini-Businessplans»

Hinweis

  • Tag 1 - findet vor Ort bei Bodyfeet statt

  • Tag 2 - findet für alle im Fernunterricht (Zoom) statt

  • Tag 3 - findet für alle im Fernunterricht (Zoom) statt

  • Tag 4 - findet für alle im Fernunterricht (Zoom) statt

  • Prüfung - findet vor Ort bei Bodyfeet statt

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 8, maximal 24 Teilnehmer

Kursdaten Online (Webinar)

Donnerstag 31. Oktober 2024
21. November 2024
5. Dezember 2024
16. Januar 2025
Mittwoch–Donnerstag 12.–13. Februar 2025

Kursdaten Thun

Montag 14. April 2025
Samstag 3. Mai 2025
17. Mai 2025
Montag 30. Juni 2025
Samstag–Sonntag 13.–14. September 2025

Kursdaten Aarau

Donnerstag–Freitag 22.–23. August 2024
3.–4. Oktober 2024
7.–8. November 2024

Kursdaten Rapperswil

Donnerstag 3. April 2025
10. April 2025
Samstag–Sonntag 12.–13. April 2025
14.–15. Juni 2025

OdA KT Lerneinheit SG - Psychologie, Kommunikation, Gesprächsführung

Weiterbildung
305 Lernstunden, davon 105 Kontaktstunden plus 200 Stunden angeleitetes Selbststudium (Lernaufträge)
CHF 2’995.00 inkl. Lehrmittel und Abschlussprüfung

Kursleitung

Olaf Esseiva-Zeller

Martina Heinz

Rebecca Mutter

Rolf Opitz

Christoph Schwab

Kommunikation, Zusammenarbeit, Entwicklung – Drei wichtige Bestandteile für eine erfolgreiche therapeutische Tätigkeit!

Ohne den Austausch von Informationen ist die Zusammenarbeit zwischen Therapeut, Klient und Umfeld sowie der gesellschaftliche Umgang miteinander undenkbar.

Die im ersten Teil des Moduls vermittelte Kommunikationskompetenz umfasst u.a. die Dialogfähigkeit, das mündliche und schriftliche Ausdrucksvermögen sowie die Fähigkeit zu visualisieren und zu argumentieren. Des Weiteren werden Techniken zur Reflexion erlernt, mit welchen Kenntnisse, Fertigkeiten und Haltungen laufend vertieft und erweitert und damit die persönliche als auch fachliche Entwicklung gefördert werden kann.

Diese Lerneinheit ist Teil des von der OdA KT akkreditierten Bildungsganges Tronc Commun KT. Die ausführliche Beschreibung der Lerneinheit und deren Abschluss findest du im Dokument «Tronc Commun KomplementärTherapie» der OdA KT.

Ziele der Lerneinheit

Der KomplementärTherapeut

Psychologie

  • erläutert die Grundlagen der Psychologie

  • gibt die Grundzüge der kognitiven-, biologischen-, Entwicklungs-, Lern- und Kommunikationspsychologie wieder

Kommunikation

  • erklärt die anerkannten Konzepte von professionellen Beziehungen

  • beschreibt Aspekte der Kommunikation

Gesprächsführung

  • beschreibt verschiedene Beratungsformen und Gesprächsführungstechniken und wendet diese innerhalb bekannter Regeln und Grenzen an

Lern- und Veränderungsprozesse

  • kennt verschiedene ressourcenorientierte Lern- und Veränderungsprozesse

  • wendet Techniken der Selbstwahrnehmung an

  • setzt sich mit Formen der Selbstreflexion auseinander

  • kennt lösungsorientierte Vorgehensweisen

Abschlussprüfung

Mit der Anmeldung zur Lerneinheit erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zur Abschlussprüfung, welche nach Abschluss der Lerneinheit stattfindet und durch die Bodyfeet AG gemäss Vorgaben der OdA KT erfolgt.

Die Anmeldebestätigung enthält die genauen Angaben über Ort, Zeit und Dauer.

Schriftlicher Prüfungsteil

  • Selbständige, prozessorientierte schriftliche Arbeit zu einer vorgegebenen Fragestellung

  • Schriftliche Reflexion des Prozesses in Form eines Lernjournals

Mündlicher Prüfungsteil

  • Mindestens zwei formative Standortgespräche während des Vorbereitungskurses

  • Summatives abschliessendes Reflexionsgespräch über Prozess, Ergebnisse, Perspektiven

Zulassungsbedingungen Abschlussprüfung

Es besteht die Pflicht zum Unterrichtsbesuch. Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung ist die Präsenz während mindestens 80 % der obligatorischen Unterrichtszeit sowie der Besuch der beiden formativen Gespräche (Tag 6 und Tag 11).

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 8, maximal 16 Teilnehmer

Kursdaten Thun

Dienstag–Mittwoch 20.–21. August 2024
Dienstag 10. September 2024
Mittwoch 18. September 2024
16. Oktober 2024
27. November 2024
4. Dezember 2024
11. Dezember 2024
8. Januar 2025
22. Januar 2025
Dienstag 4. Februar 2025
4. März 2025
11. März 2025
Mittwoch 26. März 2025
Montag 31. März 2025
7. April 2025
28. April 2025
5. Mai 2025
12. Mai 2025
19. Mai 2025
2. Juni 2025
Samstag 14. Juni 2025
Montag–Dienstag 11.–12. August 2025
Montag 18. August 2025
25. August 2025
1. September 2025
22. September 2025

Kursdaten Aarau

Montag 4. November 2024
18. November 2024
9. Dezember 2024
27. Januar 2025
10. Februar 2025
24. Februar 2025
10. März 2025
7. April 2025
2. Juni 2025
16. Juni 2025
30. Juni 2025
18. August 2025
1. September 2025
15. September 2025

Kursdaten Rapperswil

Montag 27. Mai 2024
3. Juni 2024
17. Juni 2024
Samstag 29. Juni 2024
Montag 19. August 2024
26. August 2024
2. September 2024
9. September 2024
23. September 2024
7. Oktober 2024
21. Oktober 2024
28. Oktober 2024
11. November 2024
25. November 2024
Donnerstag–Freitag 19.–20. September 2024
Donnerstag 17. Oktober 2024
Mittwoch 30. Oktober 2024
Freitag 8. November 2024
29. November 2024
Donnerstag 12. Dezember 2024
16. Januar 2025
30. Januar 2025
13. Februar 2025
13. März 2025
27. März 2025
3. April 2025
8. Mai 2025
Donnerstag 24. April 2025
Samstag 26. April 2025
Donnerstag 8. Mai 2025
12. Juni 2025
19. Juni 2025
Samstag 21. Juni 2025
16. August 2025
Donnerstag 21. August 2025
28. August 2025
Samstag 30. August 2025
Donnerstag 4. September 2025
Samstag 13. September 2025
Donnerstag 18. September 2025
25. September 2025

OdA KT Lerneinheiten MG 1 und MG 2 - Medizinische Grundlagen
Nothilfe, Reanimation, Biologie, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre, Epidemiologie, Pharmakologie

Eidgenössische Ausbildung
410 Lernstunden, davon 161 Kontaktstunden (wahlweise vor Ort oder online) und 249 Stunden Selbststudium plus 3 Stunden Prüfung
CHF 4’430.00 inkl. Lehrmittel. Ratenzahlung möglich. CHF 370.– Prüfungskosten inkl. Diplom nach bestandener Prüfung

Kursleitung

Dozentinnen/Dozenten Bodyfeet

Die medizinischen Grundlagen bilden einen wesentlichen und soliden Grundpfeiler im komplementärtherapeutischen Bereich. Tauche ein in die Faszination des menschlichen Körpers!

Bau und Struktur (Anatomie) und Funktion (Physiologie) des menschlichen Körpers inkl. krankhafte Veränderungen (Pathophysiologie) stehen im Zentrum dieser Ausbildung. Diese Mechanismen sind sowohl komplex als auch faszinierend. Weiteres schulmedizinisches Grundlagenwissen, wie z.B. Anamnese, Befunderhebung und Diagnostik, Notfallmassnahmen/-medizin sowie Wissenswertes aus der Psychologie inkl. Kommunikationsgrundlagen vervollständigen dieses Modul.

Du erlangst sinnvolles und relevantes Grundlagenwissen, welches für den privaten Gebrauch sowie für das präventive und therapeutische Handeln gleichermassen Voraussetzung ist.

Diese beiden Lerneinheiten entsprechen unserem Basismodul der Medizinischen Grundlagen.

Diese Lerneinheit ist Teil des von der OdA KT akkreditierten Bildungsganges Tronc Commun KT. Die ausführliche Beschreibung der Lerneinheit und deren Abschluss findest du im Dokument «Tronc Commun KomplementärTherapie» der OdA KT.

Ziele der Lerneinheit

Der KomplementärTherapeut

Reanimation

  • alarmiert korrekt

  • beachtet bei der Hilfeleistung die eigene Sicherheit

  • wendet BLS-Massnahmen inkl. Einsatz des AED an Trainingsmodellen von Erwachsenen und Kindern korrekt an

  • erkennt die typischen Merkmale von Atem- und Herzkreislaufstillstand, Herzinfarkt und Schlaganfall

  • führt eine korrekte Bewusstlosenlagerung durch

  • setzt BLS-Massnahmen in konkreten, zielgruppenorientierten Fallszenarien um

  • setzt sich mit der eigenen Motivation zur Hilfeleistung auseinander

  • beschreibt den Umgang mit Erste-Hilfe hemmenden Faktoren

Biologie

  • erklärt Aufbau und Funktionen von Zellen und Geweben

  • benennt in Grundzügen wichtige allgemeine Stoffwechselvorgänge

  • beschreibt die Grundlagen und Gesetzmässigkeiten der Vererbung

  • beschreibt Bau und Bedeutung von mikrobiologischen Noxen

  • kennt hygienische Grundbegriffe und beschreibt praxisrelevante hygienische Grundsätze und Massnahmen

Anatomie / Physiologie

  • beschreibt in Grundzügen die Anatomie und die Physiologie des Menschen

Allgemeine Pathologie

  • erläutert in ihren Grundzügen die wichtigen Phänomene und Begriffe der allgemeinen Pathologie und kennt deren Bedeutung für den Verlauf von Krankheits- und Heilungsprozessen

Pathophysiologie / Krankheitslehre

  • beschreibt wichtige Krankheitsbilder / Störungen der verschiedenen Organsysteme in ihren Grundzügen und in korrekter Fachsprache und kennt deren wesentliche Symptome

  • kennt in Grundzügen den ärztlichen Diagnoseweg (Anamnese, körperliche Untersuchung, Labor, bildgebende Verfahren)

  • unterscheidet wichtige Krankheitsbilder aufgrund ihrer Leitsymptome

Pharmakologie

  • benennt die Hauptwirkungen und häufigste Nebenwirkungen wichtiger Medikamentengruppen

Infektionslehre und Epidemiologie

  • kennt wichtige Begriffe der Infektionslehre

  • beschreibt wichtige Infektionskrankheiten, Übertragungswege und Präventionsmöglichkeiten

  • kennt wichtige epidemiologische Begriffe

  • kennt Sinn und Zweck der Erhebung von Daten über Verbreitung und Häufigkeit von Krankheiten

  • erklärt Massnahmen zur Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Infektionen

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung erfolgt nach Abschluss der Lerneinheiten mit separater Anmeldung durch die Bodyfeet AG gemäss Vorgaben der OdA KT.

Schriftlicher Prüfungsteil

  • Multiple-Choice-Fragen und Beschriftungsaufgabe

Lehrgänge in Thun

Tageslehrgang

Intensivlehrgang (Tageslehrgang)

Abendlehrgang

Lehrgänge in Aarau

Abendlehrgang

  • Montag, 19. August 2024 bis Montag, 30. Juni 2025

Lehrgänge in Rapperswil

Intensivlehrgang (Tageslehrgang)

  • Donnerstag, 25. April 2024 bis Donnerstag, 5. Dezember 2024

Intensivlehrgang (Tageslehrgang)

Unterrichtsformen (vor Ort / online)

Mit Ausnahme von vier Unterrichtstagen und der Abschlussprüfung ist die Unterrichtsteilnahme vor Ort oder online möglich. Den Teilnehmenden ist es somit freigestellt, wahlweise die Unterrichte vor Ort oder online (hybrid) mittels Zoom zu besuchen.

Hinweis Registrierung bei der ASCA

Seit 1. Januar 2022 muss bei Antragstellung ein gültiges Zertifikat BLS-AED-SRC-Komplett Generic Provider (von mind. 3-4 Stunden) zur Stufe 1 (Medizinische Grundlagen) eingereicht werden. Im Rahmen unserer Ausbildung wird das Thema Notfallmedizin unterrichtet. Dieses erfüllt die Anforderungen der ASCA hinsichtlich BLS-AED-SRC-Komplett Generic Provider. Es muss kein zusätzliches Zertifikat eingereicht werden.

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 14, maximal 30 Teilnehmer

OdA KT Lerneinheit MG 3 - Klienten-/Therapeutensicherheit

Weiterbildung
90 Lernstunden, davon 28 Kontaktstunden plus 62 Stunden angeleitetes Selbststudium (Lernaufträge)
CHF 935.00 inkl. Lehrmittel und Abschlussprüfung

Kursleitung

Ulrike Haas

Martina Heinz

Wie erhöhe ich meine Sicherheit und die meiner Klienten? Erkenne ich die «Red Flags» und wie reagiere ich in einer Notfallsituation? Wann muss ich meinen Klienten an eine andere Fachstelle überweisen?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhältst du in dieser spannenden Lerneinheit.

Diese Lerneinheit ist Teil des von der OdA KT akkreditierten Bildungsganges Tronc Commun KT. Die ausführliche Beschreibung der Lerneinheit und deren Abschluss findest du im Dokument «Tronc Commun KomplementärTherapie» der OdA KT.

Inhalt

  • Möglichkeiten und Grenzen des KT-Handelns mit dem Beschwerde- und Belastungsbild abgleichen und adäquate Handlungen beschreiben und begründen.

  • Situationen, welche den Einbezug respektive die Einforderung medizinischer Abklärungen erfordern, erkennen und adäquate Handlungen beschreiben und begründen.

  • Die Gestaltung von Situationen, die eine Weiterweisung an andere Fachstellen erfordern, beschreiben und begründen.

  • Den adäquaten Umgang mit psychischen und physischen Notfällen beschreiben und begründen (z. B. Umgang mit suizidale Aussagen)

Ziele der Lerneinheit

Der KomplementärTherapeut

Risikomanagement

  • erklärt Inhalt, Ziele und Bedeutung einer Klientenbefragung in der KT Praxis und beschreibt die sinnvolle Strukturierung/Gewichtung der Fragen

  • dokumentiert fachgerecht Klientenbefragung, Befunde, Therapieziele und -plan

  • kennt und erkennt Leitsymptome von Erkrankungen der verschiedenen Organsysteme

  • unterscheidet wichtige Krankheitsbilder aufgrund ihrer Leitsymptome

  • kennt und erkennt wichtige «Red Flags» (somatische und psychische Symptome/Störungsbilder, die zwingend einer ärztlichen Abklärung bedürfen)

  • weist bei Vorliegen von «Red Flags» den Klienten an die zuständigen Fachstellen weiter

  • kann dabei die Dringlichkeit weiterer Abklärung grob abschätzen (sofort / innerhalb einiger Tage / gelegentlich) und dem Klienten angemessen kommunizieren

  • reagiert adäquat bei Notfällen

Zusammenarbeit mit medizinischen Fachpersonen

  • nutzt seine Kenntnis der medizinischen Fachsprache zur kompetenten Verständigung mit medizinischen Fachpersonen bzw. um deren Berichte zu verstehen

  • kann im Einverständnis mit dem Klienten den Kontakt zu involvierten medizinischen/psychologischen Fachpersonen suchen

  • kommuniziert dem Klienten eine Weiterweisung in angemessener Weise

Grenzen und Möglichkeiten der KT

  • kennt und respektiert die durch die eigene Ausbildung gesetzten Grenzen in Bezug auf sein medizinisches Wissen und seine therapeutischen Möglichkeiten

  • überdenkt beim Abweichen vom erwarteten Verlauf Inhalt und Ziel der KT Behandlung und reagiert angemessen

  • schätzt die eigene Rolle und die Möglichkeiten der KT beim Vorliegen bzw. in der Therapie von körperlichen oder psychischen Symptomen bzw. Störungsbildern adäquat ein

Hygiene

  • beschreibt die praktische Umsetzung von hygienischen Grundsätzen und Massnahmen in der eigenen KT Praxis

Abschlussprüfung

Mit der Anmeldung zur Lerneinheit erfolgt gleichzeitig die Anmeldung zur Abschlussprüfung, welche nach Abschluss der Lerneinheit stattfindet und durch die Bodyfeet AG gemäss Vorgaben der OdA KT erfolgt.

Die Anmeldebestätigung enthält die genauen Angaben über Ort, Zeit und Dauer.

Schriftlicher Prüfungsteil

  • Selbständige schriftliche Arbeit zu einem vorgegebenen Thema

Mündlicher Prüfungsteil

  • Präsentation und Besprechung der Arbeit

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 6, maximal 15 Teilnehmer

Kursdaten Online (Webinar)

Mittwoch–Donnerstag 28.–29. August 2024
Donnerstag 12. September 2024
31. Oktober 2024
Donnerstag–Freitag 17.–18. Oktober 2024
Donnerstag 7. November 2024
19. Dezember 2024