Massage der Extraklasse
Massageverfahren geschickt kombinieren

Weiterbildung
2 Tage von 9.00 bis 17.00 Uhr. Unterrichtsdauer 14 Stunden
CHF 550.00 inkl. Lehrmittel und Kursausweis

Kursleitung

Ulf Pape

Wenn du deine Klienten nicht nur gut oder sehr gut massieren möchtest, sondern herausragend – dann ist dieser Kurs für dich der richtige.

Wenn man nur brav nach dem Therapieansatz von A oder B, X oder Y behandelt, kann man ganz gut sein. Wenn man zum Beispiel klassische Massage mit Finessen aus den Shiatsu oder dem Tuina, mit Thaimassage und manueller Therapie, mit osteophatischen Techniken und Triggerpunktbehandlung kombiniert, erreicht man in der Regel sehr viel mehr. Wenn man darüber hinaus eigene Kreativität und Phantasie auf der Basis von Wissen und Erfahrung einbringt, setzt man Entwicklungspotentiale frei, bei denen therapeutische Körperarbeit zugleich auch Massagekunst werden kann.

Darum geht es anhand der erwähnten Therapieweisen in dieser Weiterbildung: Entdecke stetig schöpferische Potentiale und setze sie im Kontext deiner Berufung frei! Das ist der Weg zum Ziel.

Das Gelernte kann unmittelbar nach dem Kurs in die tägliche Berufspraxis integriert werden.

Empfohlene Literatur und Lehrmittel

Kurse Ulf Pape

Zielgruppen

  • Med. Masseure, Physiotherapeuten, dipl. Berufsmasseure, Akupunktmassage-Therapeuten, Pflegefachpersonen, Körpertherapeuten und insbesondere auch Berufsanfänger, die sich selbständig machen oder ihren Klienten-Stamm binnen kurzer Zeit erweitern wollen

Voraussetzungen

  • Erfahrung in manuellen Therapien, gute Anatomiekenntnisse

Anzahl Teilnehmer

Mindestens 10, maximal 18 Teilnehmer

Kursdaten Aarau

Samstag–Sonntag 16.–17. November 2024

Kursdaten Rapperswil

Samstag–Sonntag 13.–14. Juli 2024